Willkommen - mehr als 6000 Benutzer für die kostenlose Version

Das Programm USai 3.0 berechnet den Wärmetransmissionskoeffizienten U und die Kondensationsrisiken innerhalb einer Mauer. Es überprüft, ob die Zusammensetzung einer Wand zu Kondensationsschaden führen könnte. Ausserdem ermöglicht es eine schnelle Modellierung mehrerer Fassadensanierungsvarianten und die Kontrolle des U-Werts (Wärmeleitfähigkeit = Wärmeübertragung).

USai ist aus der Sofware Lesosai (www.lesosai.com) entstanden, mit dem Ziel den Benutzern ein einfaches Handwerk anzubieten, um den U Wert ihrer Konstruktion zu berechnen.

Mit diesen Funktionen bietet USai 3.0 eine wertvolle Grundlage für Investitionsentscheide bei Sanierungen. Die Benutzerfreundlichkeit des Programms und unser leistungsstarker Kundendienst garantieren Ihnen schnelle und zuverlässige Resultate und ersparen Ihnen Zeit und Geld.

Ausserdem ist USai 3.0 über die Plattform materialsdb.org mit den Datenbanken von mehreren großen Materialherstellern verbunden.

 

Kurs Thema Datum Formular
USai 3.0 Fortgeschrittene SIA180, Neuheiten, Verdampfung, thermische Kapazität, Benutzung, Berichte uns zu kontaktieren

formation@e4tech.com

 

USai ist kostenlos mit den folgenden Funktionen:
  • Verwaltung von Bauprojekten (Fassadenmauern, Fussboden, Decke, Türe)
  • Berechnung des Wärmeübergangskoeffizienten einer Wand unter Berücksichtigung von Inhomogenitäten, Fußbodenheizung und Luftspalten in den Wänden (SIA180, EN ISO 6946)
  • Datenbank: MaterialsDB.org
  • Die Ergebnisse werden in digitaler Form und grafisch wiedergegeben
  • Berechnung der Anhänge in der Norm EN ISO 6946, mechanische Befestigungen, Luftlöcher
  • Software mehrsprachig: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch
  • Kompatibel ab Lesosai 7.1

 

Extraleistung der Vollversion:
  • Dynamische Eigenschaften nach EN ISO 13786 (Dämpfungsgrad, dynamischer Wärmeübergangskoeffizient, thermischer Leitwert)
  • Berechnung des Kondensationsrisikos und der Tauwassermenge nach EN ISO 13788, EN ISO 6946 und SIA180
  • Berechnung der grauen Energie, dem CO2 äquivalent und dem UBP (ökopunkte) ausgehend von der KBOB-Liste (einem Auszug der Grundlagen von Ecoinvent) oder von Angaben der Hersteller, nach dem Merkblatt SIA2032. Das gleiche Verfahren wurde für Minergie-ECO® 2012 verwendet
  • Meteonorm, mit monatlichen Wetterdaten aus der ganzen Welt für die Berechnung der Kondensation
  • Neue offizielle Schweizer Klimadaten (SIA2028, monatliche Daten)
  • Die Resultate können in "Das Gebäudeprogramm der Stiftung Klimarappen" verwendet werden oder um das Formular EN-2a auszufüllen.

 

Alle Versionen von USai laufen unter Windows 98 und höher (Windows 7, Vista, XP, 2000, Windows NT4, ...). Möglichkeit der Nutzung unter Macintosh/Apple mit Windows Emulator.

 

Kontakt: software[at]e4tech.com